Dendermonde

Dendermonde
Dendermọnde,
 
französisch Termonde [tɛr'mɔ̃ːd], Stadt in der Provinz Ostflandern, Belgien, an der Mündung der kanalisierten Dender in die Schelde, 42 700 Einwohner; Kabel-, Gummi-, Textil- und Papierindustrie.
 
 
Die Liebfrauenkirche ist eine gotische Basilika mit oktogonalem Vierungsturm (14. Jahrhundert), romanischem Taufbecken und Gemälden von A. van Dyck; Rathaus (14. Jahrhundert), Fleischhalle (1460, heute Museum).
 
 
Das seit dem 11. Jahrhundert belegte Dendermonde erhielt 1233 Stadtrecht. Während des niederländischen Freiheitskampfes wurde es 1572 von den Spaniern erobert und zerstört, ab 1572 als starke Festungsanlage wieder aufgebaut. König Ludwig XIV. von Frankreich ließ Dendermonde 1667 vergebens belagern; nach dem Abschluss der Barrieretraktate wurde es von niederländischen und österreichischen Truppen besetzt. Die mehrfach erneuerten Festungswerke wurden 1704 geschleift, seit 1822 wiederhergestellt, vor dem Ersten Weltkrieg, in dem Dendermonde schwer beschädigt wurde, endgültig abgetragen.
 

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Dendermonde — Dendermonde …   Deutsch Wikipedia

  • Dendermonde — City Hall, Belfry …   Wikipedia

  • Dendermonde — Saltar a navegación, búsqueda Dendermonde (en Francés: Termonde, en alemán: Dendermünde) es una ciudad de Bélgica ubicada en la provincia Flandes Oriental. El término municipal comprende la propia ciudad de Dendermonde y las ciudades de Appels,… …   Wikipedia Español

  • Dendermonde — (franz. Termonde, spr. Termong), 1) Bezirk in der belgischen Provinz Ostflandern; 90,910 Ew.; 2) Hauptstadt darin, an der Dender u. Schelde, Festung, kann unter Wasser gesetzt werden; Akademie für Zeichen u. Baukunst, Irrenhaus, 2 Waisenhäuser,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dendermonde — (franz. Termonde), befestigte Hauptstadt eines Arrondissements in der belg. Provinz Ostflandern, liegt an der Mündung der Dender in die Schelde, über die hier eine Brücke führt. Die Stadt ist wichtiger Eisenbahnknotenpunkt (steht mit Brüssel,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dendermonde — Dendermonde, frz. Termonde, befestigte Stadt der belg. Prov. Ostflandern, an der Mündung der Dender in die Schelde, (1904) 10.141 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dendermonde — Dendermonde, Termonde, belgische Festung am Einfluß der Dender in die Schelde, mit 9000 E., Hut , Chlor , Tabak , Papier und Tüllfabriken, Bleichereien …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dendermonde RC — Dendermondse Rugby Club 51° 00′ 54″ N 4° 05′ 59″ E / 51.0149426, 4.0997887 …   Wikipédia en Français

  • Dendermonde — Termonde Termonde …   Wikipédia en Français

  • Dendermonde — Original name in latin Dendermonde Name in other language Dendermonde, Teneramonda, Termonde, dandrmwnd, dendermonde, denderumonde, deng de er meng de, Дендермонде State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 51.02869 latitude 4.10106… …   Cities with a population over 1000 database


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»